Frisuda Blog
Beauty, Haar, Trends uvm

Monat September 2014

Zweikomponenten-Haarfärbung23
September

Schon seit Jahrtausenden färben sich Menschen die Haare – damals mit natürlichen Farben wie Henna und Indigo. Das erste dauerhafte Haarfärbemittel wurde 1883 entwickelt. Heute gibt es eine Vielzahl von Haarfärbemitteln – angefangen bei einfachen Tönungen, bei denen ein Farbstoff physikalisch am Haar haftet und bei der ersten Wäsche ausgewaschen wird. Semipermanente Haarfärbungen halten bis zu 24 Wäschen aus, permanente halten noch länger. Aber wie funktioniert so eine dauerhafte Coloration?

Weiterlesen

Haare schonend trocken föhnen15
September

Der Haarföhn gehört zu den schlimmsten Feinden einer gepflegten, gesund aussehenden Haarpracht. Haare, insbesondere nasse Haare, sind sehr hitzeempfindlich. Durch heiße Luft verdampft das Wasser im aufgeweichten Haar, und der entstehende Druck beschädigt die Haarstruktur. Als Folge davon wird das Haar trocken und brüchig – Spliss entsteht. Daher raten Experten, die Haare an der Luft trocknen zu lassen. Da das jedoch nicht immer möglich ist, muss beim föhnen darauf geachtet werden, das Haar möglichst schonend zu behandeln.

Weiterlesen

Kurzhaarfrisur – wagen oder nicht?5
September

Die meisten Frauen überlegen sich an zumindest einem Punkt in ihrem Leben, ob sie ihre langen Haare nicht kurz schneiden lassen sollen. Kurzhaarfrisuren wirken oft kreativer, selbstbewusster und individueller als lange Haare. Je nach Farbe und Schnitt können sie auch elegant und streng wirken – nämlich je gerader, glatter und dunkler die Haare sind. Ob man sich mit einer Kurzhaar auch tatsächlich so fühlt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Beispielsweise, ob die Frisur zum eigenen Gesicht und Naturell passt, ob sie gut geschnitten ist, und wie man die Alltagstauglichkeit empfindet.

Weiterlesen

Trockenshampoo selber machen – so geht’s1
September

Wer vergessen hat, das aufgebrauchte Shampoo durch ein neues zu ersetzen, kann sich mit wenigen Küchenzutaten behelfen. Selbstgemachte Shampoos und auch selbstgemachte Trockenshampoos eignen sich auch besonders für Inhaltsstoff-Skeptiker, die gerne ganz genau wissen, was in den Produkten enthalten ist. Bei selbstgemachten Trockenshampoos für rotes oder dunkles Haar ist sogar ein toller Duft-Effekt dabei.

Weiterlesen