Frisuda Blog
Beauty, Haar, Trends uvm

Kategorie Anleitungen

Hair Painting – die Strähnchen-Alternative10
November

Die auch als „Balayage“ oder „Hairpainting“ bekannte Färbtechnik des Freehand Painting ist eine aktuelle Methode, um das Haar mit abgesetzten Strähnen zu verschönern. Wird bei gewöhnlichen Strähnchen-Methoden ein Strähnchenkamm eingesetzt, arbeitet der Friseur bei Paintings mit einem Pinsel, mit dem er die Farbe auf das Haar aufmalt. Das Ergebnis sieht besonders natürlich aus, der herauswachsende Ansatz sticht nicht hervor und kann so bis zu drei Monate lang halten.

Weiterlesen

Zweikomponenten-Haarfärbung23
September

Schon seit Jahrtausenden färben sich Menschen die Haare – damals mit natürlichen Farben wie Henna und Indigo. Das erste dauerhafte Haarfärbemittel wurde 1883 entwickelt. Heute gibt es eine Vielzahl von Haarfärbemitteln – angefangen bei einfachen Tönungen, bei denen ein Farbstoff physikalisch am Haar haftet und bei der ersten Wäsche ausgewaschen wird. Semipermanente Haarfärbungen halten bis zu 24 Wäschen aus, permanente halten noch länger. Aber wie funktioniert so eine dauerhafte Coloration?

Weiterlesen

Trockenshampoo selber machen – so geht’s1
September

Wer vergessen hat, das aufgebrauchte Shampoo durch ein neues zu ersetzen, kann sich mit wenigen Küchenzutaten behelfen. Selbstgemachte Shampoos und auch selbstgemachte Trockenshampoos eignen sich auch besonders für Inhaltsstoff-Skeptiker, die gerne ganz genau wissen, was in den Produkten enthalten ist. Bei selbstgemachten Trockenshampoos für rotes oder dunkles Haar ist sogar ein toller Duft-Effekt dabei.

Weiterlesen

Was ist Spliss und wie wird man ihn los?25
August

Als Spliss bezeichnet man gespaltene Haarspitzen. Manchmal sind auch Teile des Haars weiter oben abgespalten. Spliss lässt sich nur durch Abschneiden entfernen. Entfernt man ihn nicht, breitet er sich immer weiter aus. Spliss entsteht zum einen durch mechanische Belastung, zum Beispiel durch das Tragen von Haargummis, unvorsichtiges Bürsten (z.B. bei nassem Haar) oder Scheuern an der Kleidung. Auch chemische Belastung fördert Spliss: Durch das Färben und Pflegen der Haare mit den falschen Produkten trocknen sie aus und werden spröde – etwa wie ein ungepflegter Lederschuh. Oft entsteht Spliss auch einfach ganz natürlich durch das hohe Alter der Haare und die unvermeidbaren Belastungen, welche die Haare über die Zeit erfahren.

Weiterlesen