Friseur Lexikon
Fachbegriffe einfach erklärt

Haartrimmer


Haartrimmer - Elektrisches Gerät zur exakten Kürzung von Herren-Kurzhaarfrisuren

Sollen Haare um einige Stufen gekürzt werden, hilft im allerschlimmsten Fall nur noch der Griff zur Schere. Eine Alternative jedoch kann der Haartrimmer sein. Geräte dieser Art kosten nicht viel und sind je nach Marke, Leistungsfähigkeit und Umfang des Zubehörs oft schon für einen einstelligen Eurobetrag erhältlich. Ideal sind Haartrimmer, die mit mehreren Klingen-Aufsätzen ausgeliefert werden. So können Nutzer besonders flexibel einstellen, auf welche Länge das Haar gebracht werden soll. Der Handel bietet Haartrimmer mit Strom- und ohne Strombetrieb. Elektrische Modelle wiederum können in Geräte mit Batterie-, Akku- oder Kabelbetrieb unterscheiden. Wobei vor allem etwas teurere Produkte meist mittels Akku oder Stromkabelanschluss an die Steckdose betrieben werden können. Die Vorgehensweise ist im Grunde immer gleich. Zunächst ist abzuwägen, welche Länge gewünscht wird. Dementsprechend muss der Aufsatz des Trimmers ausgewählt werden. Zwischen wenigen Millimetern und einigen Zentimetern können bei den besseren Modellen festgelegt werden.

Die Investition in einen Haartrimmer lohnt sich insbesondere für Menschen mit einem sportiven Kurzhaarschnitt, weil man sich so den ständigen – nicht selten kostspieligen – Friseur-Besuch ersparen kann. Nicht zuletzt, wenn die Trimmer gleich von mehreren Personen genutzt wird. Die besten Geräte erreichen heute sehr gute und vor allem gleichmäßige Schnittergebnisse. Schon mit ein wenig Erfahrung gelingen auch Schnitte mit unterschiedlichen Längen verschiedener Haarpartien. Gehören Video-Anleitungen zum Lieferumfang, gelingt der Einstieg noch besser. Mit zunehmender Haarlänge eignen sich Haartrimmer erwartungsgemäß eher nicht. Soll lediglich der Pony oder dergleichen optimiert werden, ist jedoch selbst hier ein komfortabler und erfolgreicher Einsatz möglich. Übrigens kann der Haartrimmer fast immer problemlos zum Kürzen des Bartes oder das Trimmen des Haars an anderen Körperstellen verwendet werden, sofern Aufsätze im Millimeterbereich aufgesteckt werden können