Friseur Lexikon
Fachbegriffe einfach erklärt

Ponytail


Ponytail - Englische Bezeichnung für Pferdeschwanz

Es braucht keine umfassenden Englischkenntnisse, um zu wissen, dass der Terminus „Ponytail“ nichts anderes als das englische Wort für die Frisur Pferdeschwanz ist. Grund für die Namensgebung ist natürlich die offensichtliche Ähnlichkeit zu eben jenen rückwärtigen Haarwuchs des Pferdes, also dem Pferdeschweif. Gemeint ist damit das Zusammenbinden langen Haars am Hinterkopf mit einem Haarband, Haargummi oder ebenso gut einer Haarklammer. Vermutlich gehört der Pferdeschwanz zu den ältesten Frisuren überhaupt, was sich wohl am besten durch die hohe Effizienz bei einfachster Gestaltungsmöglichkeit erklären lässt. Nicht nur Frauen setzen auf den Pferdeschwanz, auch Männer mit langen Haaren wissen die praktische Anwendung und den Nutzen in vielen Situationen des Alltags zu schätzen.

Selbst auf den internationalen Catwalks ist der Pferdeschwanz bis heute ein gern gesehener Gast. Trotz der Einfachheit bietet die Frisur allerhand Variationsmöglichkeiten. Mit oder ohne Seiten- bzw. Mittelscheitel? Lieber etwas höher oder niedriger? Oder soll der Zopf etwas weiter seitlich getragen werden und mit einem angesetzten Scheitel im vorderen Haarbereich kombiniert werden? Vieles ist möglich, man muss nur ausprobieren, was zum eigenen Typ passt. Wer nicht die nötige Haarlänge mitbringt, muss sich zudem nicht unbedingt vom Pferdeschwanz verabschieden. Denn wozu gibt es heute die günstigen, aber zugleich hochwertigen Produkte zur Haarverlängerung.

Schaut man sich aktuelle Frisuren-Trends an, zeigt sich, dass der Pferdeschwanz für viele moderne wie klassische Hochsteckfrisuren – von sportiv bis Gala-tauglich – als Basis dienen kann. Friseure und Mediziner raten, den Pferdeschwanz im Interesse der eigenen Gesundheit nicht zu stramm nach hinten zu ziehen und zu binden. So kann extremes Ziehen zu Druck- oder Spannungskopfschmerzen führen, das zu enge Binden mit zu straffen Bändern oder Gummis hingegen kann Schäden am Haar auslösen. Dennoch weiß manche Frau um die einem Facelifting ähnliche Wirkung und zieht den Pferdeschwanz eben doch so weit es das Haar zulässt. Und nimmt die Folgen in Kauf.